Falshöft - Homepage Fishzilla

Homepage über das Angeln von einem Kajak
Homepage über das Angeln von einem Kajak
Logo Fishzilla
Direkt zum Seiteninhalt
Einsetzstellen/Gewässer > Gewässerkarte > Ostsee > Wind Nord
Falshöft

Der Strand: Der Strand ist grundsätzlich nicht flach und hat breite Sandbänke.
Den Strand kann man auf der gesamten Länge gut befischen und er ist eher ein Sandstrand, der nach rechts bis hinter den Leuchtturm und nach links bis zum Naturschutzgebiet Geltinger Birk reicht.
Die erste Sandbank befindet sich im Bereich zwischen 20 und 50m, die 2. Sandbank im Bereich 70 – 90m Mit Würfen um die 100 - 150m ist das Wasser ca. 2,50 – 3,50m tief. Danach wird es allerdings gerade Richtung Norden sehr schnell tiefer.
Leider darf man auf der Spitze zum Naturschutzgebiet (dser beste Platz der Strecke) nicht mehr Angeln, dort kam man bei guten Würfen auf Tiefen um die 5m.
Hier sind Dorsche, Butt und Meerforellen zu fangen. Richtige Sternstunden mit Massen von Dorschen sind hier durchaus möglich, gerade bei anlandigem Wind, auch in der ersten Rinne, denn dort ist es schon bis zu 2m tief.
Montagen mit zwei Haken können problemlos eingesetzt werden und die Fangaussichten sind als normal zu bezeichnen.

Bester Wind: Auflandig Nordost bis Südost oder ablandig mit westlichen Winden.
Dieser Strand ist zu bevorzugen, wenn man östliche Winde hat.

Angel und Köder: Rollen mit einer höheren Übersetzung sind nicht von Nöten, aber immer von Vorteil. Watt und Seeringelwurm gelten als gesetzt.

Koordinaten: 54.771484,9.962096
Ende Schonzeit Meerforelle
Zurück zum Seiteninhalt