Elbe Neuenschleuse - Homepage Fishzilla

Homepage über das Angeln von einem Kajak
Homepage über das Angeln von einem Kajak
Logo Fishzilla
Direkt zum Seiteninhalt
Einsetzstellen/Gewässer > Küstengewässer
Elbe Neuenschleuse Nahe Jork.

Gewässer: Elbe Nebenwasser bei Jork.
Hier müsst ihr euch selber fragen: Komme ich mit den permanenten Strömungsdruck der Tide zurecht?
Wenn ja, dann plant ab und auflaufendes Wasser ein.
Angenommen, ihr macht einen Tour, dann würde ich Stromauf, also rechts Richtung Hamburg fahren.
Als ersten Stopp würde ich an der Schleuse halten. Hier sind eigentlich nur die Mitte sowie die linke Seite spannend, der Rest ist voll mit Schlick.



Dann schleppender Weise immer an dem Leitdeich entlang. Hier stehen immer Zander.
Nach einer Weile kommst du dann zum alten Anleger.
In der Mitte war es hier schon immer komplett verschlammt, aber die Ränder links und rechts haben es in sich.
Wenn du dann immer noch paddeln kannst, fahre weiter stromauf zum Haupteingang Hanöfersand.
Da befindet sich auch eine Schleuse, dummerweise auch andere Angler.
Aber ich denke mal, das wirst du auf Grund der Zeit Tide nicht schaffen.
Denk immer daran: Die Strömung ist nicht ohne!!
Hauptfischarten: Zander, Barsch, Rapfen und Hecht
Berechtigungen: Frei
Sonstiges: Die Uferrandbereiche werden linksseitig mit den üblichen Steinpackungen gesichert. An der rechten Seite gibt es im diesem Sinne keine Ufersicherung, dafür massig Bauschutt von letzten Weltkrieg. Dafür aber auch viele Fische.



Achtung: Bei gutem Wetter reger Bootsverkehr!
Die Ausfahrt von Sportboothafen (Startpunkt) liegt genau linksseitig. Wenn die Boote hier herumkommen, werden wir Angler schnell übersehen. Nicht vor der Hafeneinfahrt schleppen!
Wir werden hier nur geduldet da die alte Slippe noch zum Hafen gehört.
Ganz wichtig, Angeln im Hafen ist ein absolutes No go!! Da gibt es nur Ärger, Hafenbecken ist eh total verschlammt.
Ende Schonzeit Meerforelle
Zurück zum Seiteninhalt